Produktbeschreibung

Autor Dirk Rühmann

Hauptkommissar Hanno Mrozek wurde aus einer nicht genannten deutschen Großstadt nach Braunschweig „weggelobt“, da er wegen diverser Probleme beruflicher wie privater Art als nicht mehr tragbar galt.

Diese Probleme begleiten den 50-jährigen Kriminalbeamten auch in Braunschweig. Trotzdem löst er zahlreiche Fälle souverän auf.

Die erfundenen Braunschweig-Krimis beinhalten höchst aktuelle Themen des Jahres 2010 wie zum Beispiel die Freilassung gefährlicher Verbrecher aus der Sicherungsverwahrung wegen eines EU-Urteilsspruchs oder den angekündigten Terrorverdacht. Die Kripo kommt dahinter, dass in der stillen, heiligen Nacht während der Christmesse ein Anschlag auf den Braunschweiger Dom geplant ist, den es zu vereiteln gilt.